Regeln der Junioren

Regeln

Disziplinen und Regeln der Junioren bei den Deutschen Gedächtnismeisterschaften

 

Die Nachwuchs-Gedächtnisathleten sind die Stars von morgen. Hier findet Ihr die wichtigsten Daten der Junioren-MEMO MASTERS.

In der Altersstufe der Kinder bis 13 Jahre steht vor allem der Spaß am Gedächtnissport im Vordergrund. Etwas ambitionierter geht es dann schon bei den Jugendlichen von 13 bis 17 Jahren zu. Ein wenig Ehrgeiz benötigt man durchaus, um mit ein paar Jahren Training vielleicht sogar mal eine Meisterschaft zu gewinnen.

Testet doch einfach mal, wie gut Ihr seid: Hier gibt es die Regeln und die Einpräge- und Wiedergabeblätter zum Download. So könnt Ihr Zuhause schon mal euer Können testen – vielleicht sogar in einem kleinen Turnier mit eurer Familie oder euren Freunden.
 
Auf dieser Seite findet Ihr:

  • Alle zehn Disziplinen mit einer Kurzbeschreibung der Regeln.
  • Einpräge- und Wiedergabeblätter für die einzelnen Disziplinen als PDF zum Download.
  • Die Bestleistungen der Kinder und Jugendlichen bei den MEMO MASTERS – eignet sich bestens zum Vergleich mit euren Leistungen. Schon die Hälfte der MEMO MASTERS-Ergebnisse wäre für den Anfang klasse!


Alle Regeln zum Download
>
für alle zehn Disziplinen der Junioren (bis 17 Jahre) , Stand: 2013


 Zahlensprint

Einprägen möglichst vieler Ziffern einer Zahlenreihe in der richtigen Reihenfolge. Zwei Durchgänge.
Einprägezeit: 5 min, Wiedergabezeit: 10 min.

 > Zahlensprint Beispiel Einprägeformular
 > Zahlensprint Wiedergabeformular


Datensprint

Einprägen möglichst vieler fiktiver geschichtlicher Ereignisse mit Jahreszahlen.
Einprägezeit: 5 min, Wiedergabezeit: 10 min.


 > Datensprint Beispiel Einprägeformular
 > Datensprint Wiedergabeformular


 Binärziffernsprint

Einprägen möglichst vieler Binärziffern (0/1) in der richtigen Reihenfolge.
Einprägezeit: 5 min, Wiedergabezeit: 10 min.

 > Binärziffernsprint Beispiel Einprägeformular
 > Binärziffernsprint Wiedergabeformular


Spielkartensprint

Einprägen eines kompletten, gemischten Spielkartensets (52 Karten) in der richtigen Reihenfolge in möglichst kurzer Zeit (max. 5 min). Zwei Durchgänge. Die Wiedergabe erfolgt mit einem zweiten Kartenspiel, das richtig sortiert werden muss.
Einprägezeit: max. 5 min, Wiedergabezeit: 5 min.

Zum Üben braucht man lediglich eine Stoppuhr und ein Kartenspiel mit 52 Karten (z.B. Skatkarten)


Zahlensinfonie

Einprägen möglichst vieler Ziffern in der richtigen Reihenfolge, die im Sekundenabstand laut vorgetragen werden. Es werden zwei Durchgänge (100  und 200 Ziffern) durchgeführt. Wiedergabezeit: 1. Durchgang 5 min, 2. Durchgang 10 min.

 > Zahlensinfonie Wiedergabeformular


Namen- und Gesichtergala

Einprägen möglichst vieler Gesichter mit Vor- und Nachnamen. Anschließend den Gesichtern die richtigen Namen zuordnen.
Einprägezeit: 10 min, Wiedergabezeit: 15 min.

 > Namen- und Gesichtergala Beispiel Einprägeblatt
 > Namen- und Gesichtergala Beispiel Wiedergabeblatt


Wörterlauf

Einprägen möglichst vieler willkürlich ausgewählter Wörter in der richtigen Reihenfolge.
Einprägezeit: 10 min, Wiedergabezeit: 15 min.

 > Wörterlauf Beispiel Einprägeformular
 > Wörterlauf Wiedergabeformular


Vokabelsprint

Einprägen möglichst vieler fiktiver Fremdwörter bzw. Vokabeln.
Einprägezeit: 5 min, Wiedergabezeit: 5 min.


 > Vokabelsprint Beispiel Einprägeformular
 > Vokabelsprint Wiedergabeformular


Textspeicher

Einprägen eines möglichst langen Textes, der wortwörtlich wiedergegeben werden muss.
Einprägezeit: 10 min, WIedergabezeit 15 min.

 > Textspeicher Beispiel Einprägeformular
 > Textspeicher Wiedergabeformular


Zahlenmarathon

Einprägen möglichst vieler Ziffern einer Zahlenkolonne in der richtigen Reihenfolge.
Einprägezeit: 30 min, Wiedergabezeit: 30 min.

 > Zahlenmarathon Beispiel Einprägeformular
 > Zahlenmarathon Wiedergabeformular


 

Rate this item
(0 votes)

Leave a comment

MEMO MASTERS 2016

Newsletter

Sponsoren

sparkasse

kosmosazweiGoliathguExperimenta

memoryxlggkSeeberger-Logo webLogo Moses